Kalbs Grillsteak

Zutaten
Zubereitung
Drucker-Icon

Wie beim Backen oder Braten in der Küche erzielt man die besten Ergebnisse, wenn man das Grillgut möglichst wenig dreht oder wendet. Legen Sie das Grillgut über den heißesten Teil des Feuers und bräunen Sie es von beiden Seiten an, auf diese Weise geht die Feuchtigkeit nicht verloren. Dann legen Sie das Stück auf einen weniger heißen Teil des Rosts und lassen es dort noch ein paar Minuten garen.

Ob das Fleisch oder gar ist, prüft man, indem man mit der Zange leicht darauf drückt. Servierfertiges Fleisch sollte leicht nachgeben, dem Druck aber auch ein wenig widerstehen. Auf keinen Fall sollten Sie in das Fleisch hinein stechen oder es durchschneiden, denn so geht die Saftigkeit verloren und die Flüssigkeit tropft heraus, die zum Aufflammen des Feuers führen kann. Wenn Sie sich gar nicht sicher sind ob das Fleisch gar ist, legen Sie es auf einen Extrateller und schneiden Sie es leicht in den dicksten Teil. Wenn der Fleischsaft nicht klar bleibt, legen Sie es wieder auf den Grill zurück. Ideal zum Grillen ist ein Stechthermoter.


Marinade  mit Limettensaft

40 g Limettensaft, 40 g weißer Balsamico, 40 g Dijonsenf, 50 g Honig, 50 g Schnittlauch, 2 Knoblauchzehen, schwarzer Pfeffer, 100 g Olivenöl


Zutaten in den Warenkorb