Reibekuchen mit karamellisierten Apfelscheiben und Apfelmus

Für ca. 4 Personen.

Zutaten
  •  12 Reibekuchen
  •  1000 g Äpfel
  •  1 Zitrone, unbehandelt
  •  1 Zimtstange
  •  5 EL Zucker
Zubereitung
Drucker-Icon

  1. Für das Apfelmus die Äpfel (bis auf 2 Stück) vierteln, entkernen und schälen. Apfelviertel in 2 cm große Stücke schneiden. Die Zitrone waschen und 1 Stück Zitronenschale abschälen. Saft von einer halben Zitrone auspressen und mit den Äpfeln, Zitronenschale, Zimtstange und 2 Esslöffeln Zucker in einem Topf aufkochen und zugedeckt, bei milder Hitze, ca. 20 Minuten weich dünsten. Zitronenschale und Zimt entfernen. Apfelmus kalt stellen.
  2. Reibekuchen nach Packungsaufschrift zubereiten.
  3. Restliche Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in jeweils 6 Scheiben schneiden.
  4. Restlichen Zucker mit 3 Esslöffeln Wasser in einer Pfanne aufkochen. Apfelscheiben hineingeben und so lange köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist und der Zucker karamellisiert.
  5. Reibekuchen mit karamellisierten Apfelscheiben und Apfelmus servieren.