Kabeljau-Filet mit Salat, Salsa und Kartoffelstampf

Für ca. 4 Personen.

Zutaten
Zubereitung
Drucker-Icon

1. Die Salatblätter vom Strunk lösen, abspülen und trocken schleudern. Einige kleine Blätter für die Deko zur Seite legen. Die anderen Blätter in sehr feine Streifen schneiden und hacken. Petersilie und Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Kräuter ebenfalls fein schneiden. Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.

2. Salat, Kräuter, Gurke, Öl, Honig und Essig mischen. Die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kresse vom Beet schneiden und unter die Salsa rühren.

3. Kabeljau-Rückenstücke auftauen, abspülen und trocken tupfen. Zitrone auspressen und die Filets mit dem Saft beträufeln. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

4. Butterschmalz in einer ofenfesten Bratpfanne erhitzen und die Filets darin etwa 2 Minuten, von beiden Seiten, scharf anbraten. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen und den Fisch 4-6 Minuten im Ofen gar ziehen lassen. Bei der Pfanne darauf achten, dass die Griffe backofengeeignet sind. Eventuell die Griffe mit Alufolie isolieren.

5. Den Kartoffelstampf nach Verpackungshinweis zubereiten.

6. Fisch mit den restlichen Salatblättern und der Salsa anrichten. Dazu eine Portion Kartoffelstampf und zusammen servieren.

Zutaten in den Warenkorb