Maultaschen auf Sauerkraut

Zutaten
Zubereitung
Drucker-Icon
Für die Maultaschen 1000 ml Bouillon aufkochen lassen und die tiefgefrorenen Maultaschen hinzufügen. Kurz aufkochen und anschließend bei mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Das Sauerkraut in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze mit Deckel unter mehrmaligem, vorsichtigen Rühren ca. 15 Minuten erwärmen. Das Kraut noch warm in eine passende Auflaufform geben und die Maul-
taschen darauf verteilen. Den geriebenen Gruyère darüber streuen und den Auflauf ca. 20 Minuten bei 200°C Ober-/ Unterhitze gratinieren, bis der Käse gold-braun ist.

In der Zeit ausreichend Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe bei mittlerer Hitze langsam rösten, bis sie richtig knusprig sind. Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und über dem Gratin verteilen. 

Dann mit gemahlenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Anstelle des Gruyère kann auch Parmesan oder Pecorino verwendet werden.

Zutaten in den Warenkorb